Zum Hauptinhalt springen

Kachelmann gibt bei deutschem Radiosender sein Comeback

Jörg Kachelmann wird auch in Deutschland wieder als Wettermoderator aktiv. Er hat bei einem Radiosender einen Vertrag unterschrieben.

Noch ist der Prozess nicht zu Ende: Jörg Kachelmann im Mannheimer Gerichtssaal.
Noch ist der Prozess nicht zu Ende: Jörg Kachelmann im Mannheimer Gerichtssaal.
Keystone

Ab kommender Woche wird er für Radio Primavera aus Aschaffenburg am Freitag und Samstag das Wochenendwetter präsentieren, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. Es ist demnach das erste und bisher einzige Engagement des Ex-ARD-Moderators in Deutschland seit Beginn des Prozesses gegen ihn wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung. Er moderiert bereits das Wetter bei Radio Basel in der Schweiz.

Das Funkhaus Aschaffenburg als Veranstalter von Radio Primavera schloss einen Vertrag über ein Jahr mit Kachelmanns Unternehmen Meteomedia, wie der Sender auf seiner Internetseite berichtete. Kachelmann muss sich derzeit wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor dem Landgericht Mannheim verantworten. Die Ex-Freundin des Wettermoderators wirft ihm vor, sie nach einem Beziehungsstreit mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben. Kachelmann bestreitet die Vorwürfe.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch