Zum Hauptinhalt springen

Jugendlicher bei Explosion schwer verletzt

Für einen 15-Jährigen aus Wimmis BE endet der 1. August im Spital: Bei einer Explosion wurde er schwer am Arm verletzt.

Der genaue Hergang des Unfalls ist noch nicht bekannt. Die Polizei wurde gegen 12 Uhr alarmiert, dass an der alten Staatsstrasse eine Person verletzt sei. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte trafen einen 15-jährigen Jugendlichen mit schweren Verletzungen am Arm an.

Ob diese von einem Feuerwerkskörper stammen, teilte die Polizei nicht mit. In einer Mitteilung heisst es, dass die Verletzungen gemäss ersten Erkenntnissen von einem «Gegenstand» herrührten, der aus noch ungeklärten Gründen kurz zuvor explodiert sei.

Der Jugendliche wurde umgehend durch ein Ambulanz-Team medizinisch versorgt. Ein aufgebotener Helikopter der Rega brachte ihn ins Spital.

SDA/sgl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch