Zum Hauptinhalt springen

Jude in Strassburg bei Messerattacke verletzt

In Frankreich wurde ein religiöser Jude auf offener Strasse angegriffen. Die Polizei hat den Täter festgenommen.

Auf offener Strasse: Das Motiv für die Tat ist noch unklar.
Auf offener Strasse: Das Motiv für die Tat ist noch unklar.
Twitter / I.E.N.

Im elsässischen Strassburg ist ein Jude bei einer Messerattacke verletzt worden. Der Angreifer konnte festgenommen werden, wie die Polizei mitteilte. Er ist wegen früherer psychiatrischer Probleme bekannt.

Die Zeitung «Journal du Dimanche» berichtete, der Angreifer habe bei der Attacke «Allahu Akbar» (Gott ist gross) gerufen, was die Polizei aber nicht bestätigen wollte.

Der Angriff ereignete sich am Freitagmorgen auf offener Strasse. Das verletzte Opfer war als Jude erkennbar. In der ostfranzösischen Stadt gibt es eine grosse jüdische Gemeinde.

AFP/ij

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch