Zum Hauptinhalt springen

In Kloten brennt ein Ferrari

Beim Balsberg ist ein Ferrari in Flammen aufgegangen. Der Sachschaden dürfte beachtlich sein.

Rauch beim Balsberg: Auf der Kreuzung brennt ein Auto. (9. Juni 2017) Video: Tamedia/Leser-Reporter

An der Kreuzung beim Balsberg in Kloten ZH ist am heutigen Freitag kurz vor 18 Uhr ein Ferrari in Brand geraten. Fotos und Videos von Leser-Reportern zeigen, wie das Auto in Flammen steht. Die Polizei war schnell zur Stelle: In einem Video ist zu sehen, wie ein herangeeilter Polizist den Fahrzeugbrand mit einem Feuerlöscher bekämpft.

Bei der Polizei ging die erste Meldung um circa 17.45 Uhr ein. Ein Leser-Reporter war um 18 Uhr vor Ort, da seien die Flammen bereits gelöscht gewesen, obwohl die Feuerwehr durchaus noch beschäftigt war und ein Teil der Strasse abgesperrt war. Mittlerweile ist die Strecke wieder normal befahrbar, wie die Verkehrsleitzentrale der Kantonspolizei Zürich bestätigt.

Neupreis von über 200'000 Franken

Über das genaue Modell konnte die Polizei keine Angaben machen. Auf den uns vorliegenden Bildern sieht das Auto wie ein Ferrari 599 aus, der neu je nach Ausstattung über 200'000 Franken kostet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch