Zum Hauptinhalt springen

In der eiskalten Aare den inneren Sauhund überwinden

Im Fluss schwimmen bei minus fünf Grad? Kein Problem für die Winterschwimmer des «Gfrörliklubs».

Kein Angst vor kaltem Wasser: Zwei Mitglieder des «Gfrörliklubs».

Seit ein paar Jahren schwimmen die Mitglieder des Berner «Gfrörliklub» im Winter jeden Freitag in der Aare. Einen Mitgliederausweis braucht es nicht. Einzige Aufnahmebedingung: Keine Angst vor Minustemperaturen. Redaktion Tamedia hat die Winterschwimmer Reto Ballinari (62) und Akos Zay (63) mit der Videokamera begleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch