Zum Hauptinhalt springen

Holländer stürzt am Mönch zu Tode

Ein 51-jähriger Holländer verunglückte am Mittwoch beim Abstieg vom Mönch tödlich. Der Bergsteiger war ungesichert.

Mönch (hinten) mit Eigergletscher. (Archivbild)
Mönch (hinten) mit Eigergletscher. (Archivbild)
Keystone

Ein 51-jähriger Bergsteiger aus den Niederlanden ist am Mittwochnachmittag beim Abstieg vom Mönch tödlich verunfallt. Der unangeseilte Mann stürzte auf 3940 Metern aus ungeklärten Gründen in die Südwand ab.

Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Bern hörte der vorausgehende Kollege des Holländers hinter sich ein Geräusch, drehte sich um und sah, wie der 51-Jährige in die Tiefe stürzte. Die vom Kollegen alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Holländers feststellen.

SDA/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch