Zum Hauptinhalt springen

Hockeyfans pfeifen Palin gnadenlos aus

Beim traditionellen Puck-Einwurf zur Eröffnung der Eishockey-Saison in Philadelphia wurde Sarah Palin auf dem Eis ausgebuht.

Das hat sich die republikanische Vizekandidatin anders vorgestellt: Anstatt des erwarteten Beifallssturms erntete die Gouverneurin von Alaska minutenlang Buhrufe, die jeglichen Applaus auf den Rängen erstickten. «Fans, zeigt Klasse», wurde dem Sender CNN zufolge vergeblich auf einer grossen Leuchttafel an das Publikum appelliert.

Tapfer lächelnd hielt Palin dem Sturm der Antipathie stand, der anhielt, bis sie sich selbst auf die Ränge verzog, um einen Teil des Spiels anzuschauen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch