Zum Hauptinhalt springen

Hand auf Herzogin Kate – Empörung in England

Zwar trägt Basketballstar LeBron James den Spitznamen «King James», doch mit den Gepflogenheiten bei Hofe ist der NBA-Spieler offensichtlich nicht allzu sehr vertraut.

Das geht laut königlichem Protokoll gar nicht: LeBron James (r.) vom Basketballteam der Cleveland Cavaliers legt seinen Arm um die Schulter von Herzogin Kate. (8. Dezember 2014)
Das geht laut königlichem Protokoll gar nicht: LeBron James (r.) vom Basketballteam der Cleveland Cavaliers legt seinen Arm um die Schulter von Herzogin Kate. (8. Dezember 2014)
Neilson Barnard, Keystone
Während Prinz William auf das Leibchen für Baby George schaut, wirft LeBron James bei dem Fototermin am Rande eines Basketballspiels in New York ein Auge auf Kate.
Während Prinz William auf das Leibchen für Baby George schaut, wirft LeBron James bei dem Fototermin am Rande eines Basketballspiels in New York ein Auge auf Kate.
Neilson Barnard, Keystone
Der Empfang zu Beginn der USA-Reise: Das Prinzenpaar vor dem Carlyle Hotel in New York. (7. Dezember 2014)
Der Empfang zu Beginn der USA-Reise: Das Prinzenpaar vor dem Carlyle Hotel in New York. (7. Dezember 2014)
AFP
1 / 11

In britischen Medien sorgt ein Foto für Aufregung, das den Basketball-Spieler LeBron James mit Herzogin Kate und Prinz William zeigt. Beide hatten den Sportler am Montag bei einem Spiel in New York getroffen. Für die Fotografen hatte James den Arm auf Kates rechte Schulter gelegt.

Allerdings ist es in Grossbritannien nicht vorgesehen, dass ein Nichtadeliger ein Mitglied des Königshauses berührt. Wenig royal mutet auch James Äusseres an, dessen Pullover von einem gut sichtbaren Schweissfleck geziert wird.

SDA/rub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch