Grossbrand wütete in Genfer Industrie-Quartier

In Satigny GE war ein Feuer ausgebrochen. Auf dem Gelände der Firma RVA Recycling, das sich in der Nähe des Cern befindet, gab es mehrere Explosionen.

Grosse Rauchsäule: In Satigny GE ist ein Feuer ausgebrochen.

Grosse Rauchsäule: In Satigny GE ist ein Feuer ausgebrochen.

(Bild: 20 Minuten/Leser-Reporter)

Das Feuer brach kurz vor 16 Uhr in den Räumlichkeiten der Firma RVM Recycling im Industriegebiet von Satigny bei Genf aus. «Ich sah eine riesiege, schwarze Rauchwolke und hörte mehrere Explosionen», berichtete ein Leser-Reporter. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort.

«Das Feuer ist spektakulär», erzählte ein anderer Leser-Reporter, «die Polizei hat uns verboten, uns dem Gebäude zu nähern, weil sie weitere Explosionen befürchtete.»

Flughafen nicht beeinträchtigt

Ein Sprecher der Genfer Kantonspolizei sagte gegenüber «20 Minutes», dass keine Gefahr für die Öffentlichkeit bestand und sich niemand bei dem Brand verletzt habe. «Der Brand ist immer noch gross und der Kampf gegen die Flammen wird länger dauern.» Nach Angaben der Kantonspolizei waren über 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

Das Gelände der Firma ist in der Nähe des Genfer Flughafens. Der dicke Rauch beeinträchtigte den Flugverkehr allerdings nicht. Alle Flugzeuge konnten normal starten und landen. Auch das Kernforschungszentrum Cern, das sich in der Nähe befindet, war von dem Brand nicht betroffen.

bee

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt