Zum Hauptinhalt springen

Gotthardstrecke vorübergehend lahm gelegt

Eine technische Störung hat den Bahnverkehr zwischen Brunnen SZ und Castione-Arbedo TI für eine gewisse Zeit zum Erliegen gebracht.

Kurze Unterbrechung: Ein ETR610-Zug befährt die Bergstrecke beim Nordportal des Gotthard-Basistunnels in Erstfeld UR. (6. Februar 2016)
Kurze Unterbrechung: Ein ETR610-Zug befährt die Bergstrecke beim Nordportal des Gotthard-Basistunnels in Erstfeld UR. (6. Februar 2016)
Keystone

Rund 40 Minuten lang konnten auf der Nord-Süd-Verbindung keine Züge mehr verkehren.

Ursache für den Ausfall auf der Gotthardstrecke sei eine Stellwerkstörung gewesen, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage sagte. Es kam zu Zugsausfällen und Verspätungen. Die Panne war gegen 15.30 Uhr wieder behoben.

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch