Zum Hauptinhalt springen

Gleitschirmpilot stürzt ab

Im liechtensteinischen Triesen ist es zu einem Gleitschirm-Unfall gekommen.

Ein Gleitschirmpilot ist am Samstagnachmittag in Triesen (FL) kurz vor der Landung abgestürzt. Dabei zog er sich unbestimmte Verletzungen zu. Der Pilot hatte seinen Gleitschirm sechs Meter über dem Boden nicht mehr kontrollieren können.

Der Mann musste mit einem Helikopter in ein Schweizer Spital geflogen werden, wie die Landespolizei des Fürstentum Liechtensteins mitteilte. Der Gleitschirmpilot war von Gaflei/Bargälla in Richtung Tuass gestartet. Der Landeplatz war südlich des Gartnetschofes.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch