Zum Hauptinhalt springen

Geldmaschine im Pelz

Grumpy Cat, die mürrisch dreinschauende Katze, hat ihrer Besitzerin in zwei Jahren Abermillionen eingespielt.

Grumpy Cat sieht vielleicht nicht so gut aus wie Cristiano Ronaldo, verdient aber ähnlich viel wie der Fussballer. Foto: Grumpycats.com
Grumpy Cat sieht vielleicht nicht so gut aus wie Cristiano Ronaldo, verdient aber ähnlich viel wie der Fussballer. Foto: Grumpycats.com

Alle paar Wochen wird im Internet ein neuer Katzenstar geboren: Keyboard Cat. Nyan Cat. Hero Cat. Surprised Kitty. Colonel Meow. Und Sad Cat – das ist die Katze mit den traurigen Augenbrauen. Das Youtube-Video «Very angry cat» wurde 87 Millionen Mal angeklickt. Es gibt Katzenfilmfestivals und Games wie «Angry Cats». Und Nachrichtenportale wie Buzzfeed lassen mit ­Beiträgen wie «13 Tierbabys, die gegen schlechte Laune helfen», seriöse Verleger erbleichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.