Zum Hauptinhalt springen

Freddy Nock im Pech

Die Fans des Hochseilartisten Freddy Nock müssen sich weiter gedulden: Der Weltrekordversuch in Thörishaus BE ist zum dritten Mal verschoben worden.

Nock war am vergangenen Samstag eine knappe Stunde über dem Thunersee unterwegs.
Nock war am vergangenen Samstag eine knappe Stunde über dem Thunersee unterwegs.
Keystone
Insgesamt ist Nocks Seil 3,3 Kilometer lang.
Insgesamt ist Nocks Seil 3,3 Kilometer lang.
Keystone
Nock zeigt sich gut gelaunt:
Nock zeigt sich gut gelaunt:
Keystone
1 / 7

Weil das neue Seil noch nicht eingetroffen ist, kann der Rekordversuch nicht morgen stattfinden. Ein neuer Termin ist vorderhand nicht bekannt. Nock beteuerte in einem Communiqué, er setze weiterhin alles daran, diesen Anlass durchzuführen.

Nock hat in den letzten Tagen bereits eine Reihe von Weltrekorden in der Schweiz, Deutschland und Österreich aufgestellt. In Thörishaus plant er die längste Fahrrad-Überquerung auf einem Seil. Der ursprüngliche Termin platzte, weil das Seil fettig und damit unbrauchbar war. Seither wartet Nock auf das Ersatz-Seil.

SDA/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch