Zum Hauptinhalt springen

Exfrau von Robert F. Kennedy Jr. ist tot

Mary Kennedy, die einstige Gattin des Senatoren-Sohns Robert. F. Kennedy, ist auf dessen Anwesen bei New York tot aufgefunden worden. Die 52-Jährige kämpfte seit längerem mit Alkoholproblemen.

Trennte sich 2010 von Robert F. Kennedy: Mary Kennedy.
Trennte sich 2010 von Robert F. Kennedy: Mary Kennedy.
Keystone

Die Exfrau von Robert F. Kennedy Jr. ist nach Angaben eines Anwalts der Familie tot aufgefunden worden. Mary Kennedy sei am Mittwoch im Alter von 52 Jahren tot in ihrem Haus entdeckt worden, sagte der Anwalt Kerry Lawrence. Die Todesursache sei ihm nicht bekannt. Die Polizei bestätigte, dass eine Leiche auf dem Anwesen von Robert F. Kennedy Jr. in Bedford nördlich von New York gefunden worden sei. Der Name wurde jedoch nicht bekannt gegeben.

Mehrere Zeitungen berichteten aber über einen Suizid. Der «New York Times» zufolge erhängt sie sich in einer Scheune hinter dem Haus und hinterliess einen Abschiedsbrief. «Wir bedauern zutiefst den Tod unserer Schwester Mary, deren strahlender und kreativer Geist von allen schmerzlich vermisst werden wird, die sie geliebt haben», erklärte ihre Familie.

Alkohol- und Drogenprobleme

Robert F. Kennedy Jr., der Sohn des ehemaligen Senators Robert F. Kennedy und Neffe des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy, ist ein bekannter Rechtsanwalt und Umweltaktivist in den USA.

Mary Kennedy war seine zweite Frau. Gemeinsam hatten sie vier Kinder. Das Paar heiratete 1994, 2010 reichte es die Scheidung ein. Mary Kennedy kämpfte seit längerem mit Alkohol- und Drogenproblemen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch