Zum Hauptinhalt springen

Erneut Schmuck für zehntausende Franken gestohlen

Zum zweiten Mal ist im Kanton Schwyz Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen worden. Die Beute stammt aus zwei Wohnungen in Wollerau und Bäch.

In einem weiteren Fall in Wollerau blieb es beim Versuch, weil der Täter vom Hausbewohner gestört wurde. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich laut Polizei-Communiqué auf mehrere hundert Franken.

Bereits letzte Woche hatte die Kantonspolizei Schwyz einen Einbruch in Brunnen bekannt gemacht, bei dem Schmuck und Gemälde im Wert von 100'000 Franken gestohlen wurden. Auch in Meilen war aus einem Einfamilienhaus Schmuck für 90'000 Franken entfernt worden. Laut der Kantonspolizei Schwyz wird geprüft ob die Einbrüche von den gleichen Tätern begangen wurden. Grundsätzlich sei aber der November eine beliebte Zeit für Einbrüche.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch