Zum Hauptinhalt springen

«Er hat uns alle gehasst und terrorisiert»

Der 41-jährige Mann, der in St. Margrethen SG ein Rentnerpaar erschossen hat, ist ein ehemaliger Nachbar. Hintergrund der Bluttat sind Streitigkeiten, die nach einer Geburtstagsfeier begonnen hatten.

Das getötete Ehepaar wohnte im obersten Stock links.
Das getötete Ehepaar wohnte im obersten Stock links.
Stefan Hohler
Hier ereignete sich das tödliche Drama: Wiesenstrasse in St. Margrethen. (29. Januar 2013)
Hier ereignete sich das tödliche Drama: Wiesenstrasse in St. Margrethen. (29. Januar 2013)
Newspictures/Markus Heinzer
Zwei Italiener, ein 74-jähriger Mann und seine 67-jährige Frau, starben. (29. Januar 2013)
Zwei Italiener, ein 74-jähriger Mann und seine 67-jährige Frau, starben. (29. Januar 2013)
Newspictures/Markus Heinzer
1 / 6

Das italienische Ehepaar ist am frühen Montagabend um 17.40 Uhr gerade mit dem Auto bei seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rheintaler Gemeinde St. Margrethen angekommen, als ein zweiter Wagen vor der Garage hält. Der Lenker schiesst gezielt mehrere Male auf die 67-jährige Frau und ihren 74-jährigen Ehemann. Als die Rettungskräfte eintreffen, ist der Mann schon tot. Die Frau wird mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen, sie erliegt im Verlauf des Abends ihren schweren Verletzungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.