Zum Hauptinhalt springen

Eine lang erwartete traumatische Nacht

Der Tunesier Anis Amri war am 19. Dezember mit einem zuvor gekaperten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast.
Gravierender Vorwurf: Amri soll als V-Mann tätig gewesen sein.
Wenige Tage später wurde Amri auf der Flucht in Italien von der Polizei erschossen.
1 / 11

Wer braucht als erstes Hilfe?

Schnell setzt Routine ein

Eindrücke gilt es zu verarbeiten

«Kann damit jetzt gut umgehen»

Riss im Boden für Narbe im Herzen

AFP/roy