Zum Hauptinhalt springen

Ein weisser Weihnachtstag

Genau rechtzeitig zu den Festtagen fielen die Flocken vom Himmel. Zahlreiche Leser haben uns ihre Bilder aus allen Ecken des Landes geschickt.

Grolley, Kanton Fribourg.
Grolley, Kanton Fribourg.
Pierre Nussbaumer, Leserreporter
Zürich, Seefeld.
Zürich, Seefeld.
Piero Schäfer, Leserreporter
1 / 2

Der Wunsch nach weissen Weihnachten geht dieses Jahr in Erfüllung. An diesem Weihnachtsmorgen wacht man in vielen Teilen der Schweiz in einer verzauberten Winterlandschaft auf. Pragmatischer dürften das die Räumungsdienste sehen: Sie waren vor allem in den Städten schon am frühen Morgen unterwegs.

Bereits gestern hat der Schnee die Schweiz gestern bis in die Niederungen überpudert. Den ganzen Tag über schneite es fast überall von Genf bis St. Gallen, von Basel bis zum Gotthard. Nur in Teilen der Zentral- und Ostschweiz sowie im Tessin und im Wallis regnete es. Gegen Abend gingen die Niederschläge aber auch dort in Schneefall über, wie ein Sprecher von Meteo Schweiz auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA sagte.

Weisse Weihnachten sind im Mittelland seltener als grüne. So lag in Bern in den vergangenen 79 Jahren nur in 42 Prozent, in Zürich nur in 43 Prozent der Jahre an mindestens einem der Weihnachtstage mindestens 1 cm Schnee. Wirklich weisse Weihnachten mit Schnee an allen drei Weihnachtstagen gab es in Bern und in Zürich alle vier Jahre.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch