Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dritter Verschütteter tot geborgen

Die Lawine, die im Walliser Vallon d'Arbi niedergegangen ist, hat vier Menschen in den Tod gerissen.
Sechs Personen wurden begraben, zwei davon konnten sich befreien. (17. März 2018)
Ein drittes Todesopfer wurde am Dienstag geborgen. Jetzt wird noch eine Person vermisst.
1 / 6

Unter sechs Meter dicken Eisschicht

SDA