Zum Hauptinhalt springen

Drei Tote auf Pilzfarm in Kanada

Auf einer Pilzfarm in Kanada sind drei Menschen von giftigen Dämpfen getötet worden.

Drei weitere wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, der Zustand von zweien wurde als kritisch beschrieben. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Zwischenfall in einem Geräteschuppen der Farm in Langley in der Pazifikprovinz British Columbia. Bei den Opfern handele es sich um Männer mittleren Alters.

Zunächst habe eine Gruppe Arbeiter den Schuppen betreten und sei zusammengebrochen. Weitere Arbeiter, die ihren Kollegen zu Hilfe eilten, brachen ebenfalls zusammen. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Über die Art der giftigen Dämpfe ist bisher nichts bekannt. Die Firma beliefert Verkaufsstellen in ganz Kanada und Kalifornien mit Pilzen unterschiedlicher Art.

(AP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch