Zum Hauptinhalt springen

Diebstahl in der «diebstahlsicheren» Velostation

Hunderte Velofahrer parkieren ihr Zweirad in den Berner Velostationen, um sie vor Dieben zu schützen. Ausgerechnet dort wurden nun Velos gestohlen.

Praktisch und sicher? In der Velostation Bollwerk wurden zwei Velos gestohlen.
Praktisch und sicher? In der Velostation Bollwerk wurden zwei Velos gestohlen.
Andreas Blatter

«Praktisch und sicher»: Mit diesem Slogan wirbt seit neustem die Velostation Bollwerk am Bahnhof an ihrer Fassade. Ausgerechnet dort ging nun aber ein Dieb um. «In der Station Bollwerk sind zwei Velos entwendet worden», bestätigt Stephan Hirschi, Leiter Velostation Bern, gegenüber dieser Zeitung.

Um sie vor unliebsamen Velodieben zu schützen, werden täglich Hunderte Velos in den bewachten Stationen abgestellt. So machte es auch Christian Ernst* mit seinem neu gekauften Velo: «Am Freitagabend stellte ich mein Velo in der Station Bollwerk ab. Als ich am Montag zurückkam, war es nicht mehr dort.» Das 500 Franken teure Velo wurde in der Nacht auf Sonntag gestohlen. Dies zeigen Videoaufnahmen der Velostation Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.