Zum Hauptinhalt springen

Die schlimmsten Mordfälle der Schweiz

Von den Sonnentempler-Massakern bis zur Bluttat von Menznau: Diese Morde haben die Schweiz erschüttert.

Polizeieinsatz auf dem Kronospan-Gelände in Menznau LU, wo am 27. Februar 2013 ein Mitarbeiter fünf Kollegen tötete.
Polizeieinsatz auf dem Kronospan-Gelände in Menznau LU, wo am 27. Februar 2013 ein Mitarbeiter fünf Kollegen tötete.
Urs Flüeler, Keystone

Fall Menznau

Am Morgen des 27. Februar 2013, an seinem freien Tag, eröffnet ein langjähriger Mitarbeiter des Holzverarbeiters Kronospan in Menznau LU das Feuer auf seine Arbeitskollegen. Zwei Personen werden sofort getötet, auch der Täter kommt ums Leben. Eine weitere Person stirbt einen Tag später, nach fünf Wochen im Spital das fünfte Opfer. Der Täter hatte in der Kantine des Unternehmens mindestens 18 Schüsse aus seiner Pistole abgegeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.