Zum Hauptinhalt springen

Das Video aus dem Innern der Costa Concordia

Zweieinhalb Jahre nach dem Kentern haben Taucher mit einer Kamera das Innere des Kreuzfahrtschiffs gefilmt. Es ist in erstaunlich gutem Zustand.

Vor mehr als zweieinhalb Jahren ist die Costa Concordia vor der Insel Giglio gekentert. Das inzwischen geborgene Schiffswrack soll in nächster Zeit zur Verschrottung nach Genua geschleppt werden.

Bevor es so weit ist, sind Taucher der italienischen Polizei in das Innere des Schiffs eingedrungen und haben faszinierende Aufnahmen geliefert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch