Zum Hauptinhalt springen

Das kleinste Büro der Welt

Ausrangierte Telefonkabinen dienen als kleine Arbeitsplätze mitten in London.

Das 1-Quadratmeter-Büro: Londons rote Telefonkabinen kann man jetzt als kleine Arbeitsplätze mieten. Video: Tamedia/Reuters

Ein Büro in London kann sich nun jeder leisten. Ein Start-up wandelt die kultigen roten Telefonkabinen in ein 1-Quadratmeter-Büro um. Das erste Mini-Büro wurde am Russel Square eröffnet. Bis Weihnachten soll es 50 weitere umgewandelte Telefonkabinen über die ganze Stadt verteilt geben. Das Büro mietet man über eine App für monatlich 25 Pfund.

Die roten Telefonzellen gehören in England zu den beliebtesten Fotomotiven. Seit der Einführung der Mobiltelefone wurden sie immer weniger genutzt. Die britische Telecom kam vor ein paar Jahren auf die Idee, die Kultkästen zu verkaufen. Die neuen Besitzer hauchten den roten Kabinen neues Leben ein. Es entstanden Mini-Bibliotheken, winzige Kunstgalerien und 1-Mann-Pubs.

Reuters/vk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch