Zum Hauptinhalt springen

Brutale Abrechnung auf offener Strasse

Ein Mann wurde in der Nacht auf Donnerstag im Baselbiet durch mehrere Schüsse schwer verletzt. Der Täter scheint auf sein Opfer gewartet zu haben.

Hier wurde das Feuer auf den Mann eröffnet: Strasse in Richtung Muttenz BL.
Hier wurde das Feuer auf den Mann eröffnet: Strasse in Richtung Muttenz BL.
Google

Zwei Männer waren letzte Nacht im Auto unterwegs nach Muttenz BL. Als der 24-jährige Fahrer vor der Liegenschaft an der St.-Jakob-Strasse 10 anhielt, um seinen Kollegen aussteigen zu lassen, wurde auf den 35-Jährigen unvermittelt das Feuer eröffnet. Mindestens ein unbekannter Täter feuerte mehrere Schüsse auf den Mann ab und verletzte ihn dabei schwer. Danach flüchtete der Schütze. Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelte, ist noch unklar.

Der Fahrer des Autos lud seinen schwer verletzten Kollegen in das Auto ein und brachte ihn ins Spital. Der durch mehrere Schüsse getroffene 35-Jährige musste notoperiert werden. Die Polizei konnte auf Nachfrage von Redaktion Tamedia noch keine weiteren Angaben zur Identität des Opfers, zum Tathergang oder zu allfälligen Motiven der Täterschaft machen. Derzeit werden Zeugen gesucht, die den Überfall beobachtet haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch