Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bremsen waren schon vor vier Jahren in einem «katastrophalen» Zustand

Verkeilt: Die ersten Wagen des verunglückten Zuges. (22. Februar 2012)
Hatte Glück: Passagiere werden aus einem zerstörten Wagons befreit. (22. Februar 2012)
Alles steht still: Polizisten riegeln den Eingang zur Station ab. (22. Februar 2012)
1 / 9

Technischer Leiter weist Vorwürfe zurück

AFP/mrs