Zum Hauptinhalt springen

Brand in Luzerns Innenstadt

An der Haldenstrasse in Luzern brannte es lichterloh, ein Dachstock stand in Flammen. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot vor Ort und löschte den Brand – die Brandursache ist noch unklar.

Mitten im Stadtzentrum von Luzern ist gestern Abend in einem Dachstock ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr Luzern rückte mit einem Grossaufgebot aus und konnte das Feuer schliesslich löschen – obwohl der Zugang zum Gebäude laut Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr, Marcel Roth, äusserst schwierig war.

Über die Brandursache konnte er keine Angaben machen. Die Luzerner Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet, wollte aber auf Anfrage von Redaktion Tamedia keine Auskünfte geben. Personen kamen laut Roth keine zu Schaden: «Die Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben – es war zu keiner Zeit ein Menschenleben in Gefahr.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch