Zum Hauptinhalt springen

Brand in Berner Schulhaus geht glimpflich aus

In einem Klassenzimmer des Schulhauses Gäbelbach in Bern-Bethlehem ist aus noch ungeklärten Gründen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, die Schule bleibt aber bis auf weiteres geschlossen.

Teil der Fassade musste aufgesägt werden: Feuerwehrleute beim Einsatz im Berner Schulhaus.
Teil der Fassade musste aufgesägt werden: Feuerwehrleute beim Einsatz im Berner Schulhaus.
Edwin Wiedmer, Leserreporter

Im Berner Primarschulhaus Gäbelbach ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Schülerinnen und Schüler konnten alle rechtzeitig ins Freie gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Die Schule bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Als der Löschzug der Feuerwehr am Nachmittag eintraf, brannte es in einem Schulzimmer und in der Zwischendecke. Lehrkräfte konnten 34 anwesende Schulkinder aus der Gefahrenzone bringen.

Mehrere Schulzimmer wurden zerstört

Weil das Feuer sich in der Hohldecke – sie hat mehrere hundert Quadratmeter Fläche – ausgebreitet hatte, war das Löschen aufwendig. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wurden aufgeboten, wie die Berufsfeuerwehr mitteilte.

Die Hausfassade und das Dach mussten aufgetrennt werden, um an die Glutnester zu kommen und sie zu löschen. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt mehrere hunderttausend Franken. Mehrere Schulzimmer und grosse Teile des Daches wurden vollständig zerstört.

Unterrichtet wird im Gäbelbach bis auf weiteres nicht mehr, wie es in der Mitteilung hiess. Schulleitung und Stadtbauten Bern werden entscheiden, wie es weitergeht. Die Betroffenen würden informiert, hiess es in der Mitteilung der Feuerwehr.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Fotos von Leserreportern auf der Online-Seite der Zeitung «Blick» zeigten eine Rauchsäule über dem Gebäude in Bern-Bethlehem.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch