Zum Hauptinhalt springen

Brand im Gotthardtunnel

Fünf Kilometer nach dem Südportal brannte ein Lastwagen. Der Tunnel musste gesperrt werden.

Im Gotthard-Strassentunnel ist am Donnerstagabend um 20.57 Uhr ein Lastwagen mit niederländischen Kennzeichen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte. Der Tunnel musste für den Verkehr geschlossen werden.

Der Fahrzeugbrand ereignete sich aus noch unbekannter Ursache zirka fünf Kilometer nach dem Südportal. Der Lastwagen war in Richtung Norden unterwegs. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Der Tunnel blieb für die Aufräumarbeiten für den Verkehr vorübergehend gesperrt. Am Morgen rollte der Verkehr wieder.

SDA/ldc

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch