Berner Basejumper springt in den Tod

Ein 25-jähriger Mann aus der Region ist bei Stechelberg BE beim Fallschirmspringen von einer Klippe tödlich verunglückt.

Von der Absprungstelle «Yellow Ocean» ist ein 25-Jähriger in den Tod gesprungen. Die Schilthornbahn von Stechelberg BE aus gesehen. (Bild: Wikimedia Commons)

Von der Absprungstelle «Yellow Ocean» ist ein 25-Jähriger in den Tod gesprungen. Die Schilthornbahn von Stechelberg BE aus gesehen. (Bild: Wikimedia Commons)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Region Lauterbrunnen im Berner Oberland ist am Samstag ein 25-jähriger Basejumper abgestürzt. Die Rettungskräfte konnten den Mann nur noch tot bergen.

Die Meldung über den Absturz bei Stechelberg in der Gemeinde Lauterbrunnen ging bei der Polizei gegen Mittag ein, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland und die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilten. Beim Verstorbenen handle es sich um einen 25-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Der Mann hatte sich gemäss ersten Erkenntnissen in Begleitung einer weiteren Person zur Absprungstelle «Yellow Ocean» begeben, von wo aus er in die Tiefe sprang. Der Unfall wird von der Kantonspolizei Bern untersucht. (oli/sda)

Erstellt: 16.07.2017, 13:17 Uhr

Artikel zum Thema

Basejumper springt bei Mürren in den Tod

Ein noch nicht formell identifizierter Mann hat gestern beim «High Ultimate» den Sprung nicht überlebt. Mehr...

Basejumper in Kandersteg in den Tod gestürzt

Ein mit einem Wingsuit ausgerüsteter 28-jähriger Basejumper ist im Berner Oberland tödlich verunfallt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Montag bis Samstag die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt kostenlos abonnieren!

Blogs

KulturStattBern An der Sache vorbeigelärmt

Zum Runden Leder Budi reloaded

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Montag bis Samstag die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt kostenlos abonnieren!

Die Welt in Bildern

Schmucke Brille: Ein Model führt in Mailand die neusten Kreationen von Dolce und Gabbana vor. (24. September 2017)
(Bild: Antonio Calanni/AP) Mehr...