Zum Hauptinhalt springen

Bahnstörung im Zürcher Oberland behoben

Zwischen Aathal und Uster verkehrten am Abend keine Züge. Grund war eine technische Störung.

Am Bahnhof Uster herrscht derzeit ein Pendler-Chaos. Video: Tamedia/Leserreporter

Die Störung zwischen Aathal und Uster auf der Linie Zürich HB – Wetzikon wurde behoben. Inzwischen verkehren die betroffenen S-Bahn-Züge wieder nach Fahrplan.

Grund für den Ausfall war eine technische Störung: Die aus zwei Zugsteilen bestehende S-Bahnkomposition waren elektronisch unterbrochen und konnten nicht mehr miteinander «kommunizieren», erklärte SBB-Sprecher Christian Ginsing den Vorfall. Die beiden Zugteile mussten entkuppelt und separat abtransportiert werden. Wie es zu dieser Störung kam, ist unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch