Zum Hauptinhalt springen

Autoschrott fing Feuer

In Reinach AG hat es in einem Recyclinghof gebrannt. In der Anlage werden verschrottete Autos gelagert. Möglicherweise löste ausgelaufenes Benzin den Brand aus.

Beim Zentrum werden laut Polizei viele Altpneus gelagert: Das «Recycling-Paradies» in Reinach AG. (Bild: Recycling-paradies.ch)
Beim Zentrum werden laut Polizei viele Altpneus gelagert: Das «Recycling-Paradies» in Reinach AG. (Bild: Recycling-paradies.ch)

In einem Recycling-Zentrum im Reinach AG brach am Morgen ein Brand aus. Die Feuerwehr stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Die Bevölkerung war wegen der starken Rauchentwicklung aufgefordert worden, die Fenster geschlossen zu halten.

Beim Zentrum «Recycling-Paradies» seien viele Altpneus gelagert, sagte Marianne Koch, Mediensprecherin der Aargauer Kantonspolizei, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Der Brand sei um 7.50 Uhr ausgebrochen. Angaben zu Verletzten liegen gemäss Koch nicht vor.

Benzin als mögliche Ursache

Laut der «Aargauer Zeitung» geht eine Vertreterin der Firma von einem eher geringen Sachschaden aus. Es sei möglich, dass in den verschrotteten Autos kleine Benzinresten übrig blieben.

SDA/mw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch