Zum Hauptinhalt springen

Mann überfährt 25-Jährigen in Genf mehrmals mit Absicht

Ein Autofahrer hat eine Person auf einem Parkplatz in Genf mit grosser Wucht erfasst. Das Opfer überlebte schwer verletzt.

Hier geschah der Vorfall: Der Parkplatz vor dem Centre sportif de Bois-Carré.
Hier geschah der Vorfall: Der Parkplatz vor dem Centre sportif de Bois-Carré.
Google Maps

Ein junger Autofahrer hat in der Nacht auf Freitag auf einem Genfer Parkplatz absichtlich einen 25-jährigen Mann überfahren. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchter vorsätzlicher Tötung.

Der zunächst flüchtige Autofahrer konnte rasch festgenommen werden, sagte am Freitag Henri Della Casa, Mediensprecher der Genfer Staatsanwaltschaft, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Er bestätigte einen Bericht der Zeitung «Tribune de Genève».

Die Zeitung nennt Eifersucht als mögliches Motiv. Die Polizei macht dazu jedoch keine Angaben.

Nach ersten Erkenntnissen wurde das 1992 geborene Opfer auf dem Parkplatz in der Genfer Gemeinde Meyrin mit grosser Wucht vom Auto des mutmasslichen Täters erfasst. Nach Angaben der «Tribune de Genève» überrollte der Autolenker das Opfer mehrmals.

SDA/woz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch