Zum Hauptinhalt springen

Auto von Rentnerin überschlägt sich

Eine 77-jährige Lenkerin hat am Samstagnachmittag in Luzern einen schweren Autounfall verursacht.

Bei einem Kreisel verlor die Rentnerin die Herrschaft über ihr Auto und kollidierte in einen Fahrleitungsmast. Das Auto geriet in der Folge auf eine abfallende Wiese und überschlug sich. Dabei wurde die Frau aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie zog sich schwere Verletzungen zu, wie die Verkehrspolizei Luzern mitteilte. Eine 66-jährige Mitfahrerin verletzte sich mittelschwer. Das Auto konnte nur mit einem Spezialfahrzeug aus der Wiese gebracht werden. Der Durchgangsverkehr war zeitweise beeinträchtigt.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch