Zum Hauptinhalt springen

«Amerikaner mögen die Royals lieber als ihre eignen Politiker»

US-Präsident Barack Obama scherzte mit Prinz Charles und Camilla während deren Besuch im Weissen Haus.

US-Präsident Barack Obama hat den britischen Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla zu einem Besuch im Weissen Haus empfangen. «Das amerikanische Volk geht sehr liebevoll mit der königlichen Familie um», sagte der US-Präsident. «Sie mögen die Royals lieber als ihre eigenen Politiker.» Ersteres nahm Prinz Charles zufrieden auf – letztere Aussage wollte er hingegen «nicht glauben».

Charles und Camilla sind derzeit auf einer mehrtägigen US-Reise mit dem Ziel, die «besondere Beziehung» zwischen beiden Ländern zu betonen. Zuvor hatten sie sich am Donnerstag mit Militärveteranen getroffen und anschliessend eine Schule besucht, die Einwanderern das Leben in den USA erleichtert.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch