Zum Hauptinhalt springen

Absturz bei Flugshow in Madrid

Bei einer Flugschau prallte eine Maschine aus den 1950er-Jahren gegen ein Gebäude des Flugplatzes Cuatro Vientos im Westen der spanischen Hauptstadt. Die Maschine ging in Flammen auf.

Entsetzen bei den Zuschauern der Show: Das Flugzeug aus den 50er-Jahren ging in Flammen auf.

Bei einer Flugschau von historischen Maschinen in Madrid ist ein Flugzeug abgestürzt, wie die Veranstalter am Sonntag mitteilten. Der Pilot konnte mit schweren Verbrennungen geborgen werden, erlag aber wenige Stunden später in einem Spital seinen Verletzungen. Bei den Bergungsarbeiten erlitten nach Angaben der Rettungsdienste 18 Menschen Rauchvergiftungen und leichte Verletzungen.

Der 45-jährige Pilot hatte nach einem Bericht der Onlinezeitung Elpais.com bei einer akrobatischen Vorführung aus unbekannter Ursache die Kontrolle über die Maschine aus den 1950er-Jahren verloren. Das Flugzeug stürzte auf eine Halle, in der Polizeihelikopter abgestellt waren.

SDA/rub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch