Zum Hauptinhalt springen

Zu Fuss auf der A 1 unterwegs: 36-Jähriger tödlich verletzt

Bei Gossau SG kam es zu einem Verkehrsunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben. Die Autobahn war vorübergehend gesperrt.

Der Unfall ereignete sich am Montag um 18 Uhr in der Nähe des Rastplatzes Wildhaus Süd. Gemäss Florian Schneider, Sprecher der Kantonspolizei, war eine Mann zu Fuss auf der Fahrbahn unterwegs.

Der Slowake (36) war auf dem Rastplatz aus einem hellen Fahrzeug ausgestiegen und ging danach auf die Autobahn. Dort wurde er von einem Auto erfasst und weggeschleudert. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die die Situation beobachtet haben.

Die Autobahn musste gesperrt werden und der Verkehr wurde umgeleitet. Laut dem TCS stauten sich die Autos wegen des Unfalls – die Wartezeit Richtung St. Gallen betrug rund 45 Minuten. Auch die umliegenden Strassen waren verstopft.

Übernommen von 20 Minuten und bearbeitet von Redaktion Tamedia.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch