Zirkus-Wagen von der Strasse geschleudert

In der Nähe von Luzern ist ein Auto des Schweizer Zirkus Monti ins Schleudern geraten. Dabei ist der anhängende Wohnwagen umgekippt.

Beim Umfall entstand Sachschaden von 2000 Franken: Das Unfallfahrzeug zwischen Malters und Blatten. (Bild: Kapo Luzern)

Beim Umfall entstand Sachschaden von 2000 Franken: Das Unfallfahrzeug zwischen Malters und Blatten. (Bild: Kapo Luzern)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf der Schnellstrasse zwischen Malters und Blatten bei Luzern ist am ein Wohnwagen eines Schweizer Zirkusses von der Strasse geschleudert worden. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.20 Uhr. Ein Lastwagen überholte das Auto mit dem Wohnwagen. Aus unbekannten Gründen geriet dabei der Anhänger des Autos ins Schlingern und kippte, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Beim Unfall entstand Sachschaden von 2000 Franken. Der Unfallhergang wird abgeklärt. (wid/sda)

Erstellt: 11.07.2013, 14:50 Uhr

Artikel zum Thema

Sicherheitskabel reisst – Akrobatin stürzt zu Tode

Beim Cirque du Soleil in Las Vegas kam es während der Show zu einem tragischen Unfall. Mehr...

Schwerer Unfall bei Zirkus-Vorstellung

In Moskau ist ein kenianischer Akrobat während einer Aufführung im Zirkus aus 26 Metern abgestürzt. Er fiel durch das Sicherheitsnetz und schlug auf dem Boden auf. Dabei zog er sich Rückenverletzungen zu. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Michèle & Friends Wie hiess das früher? Der Ü-40-Gedächtnistest

Sweet Home 10 Tricks, die Ordnung schaffen

Die Welt in Bildern

Besuch aus der Heimat: Die Schweizergardisten im Vatikan stehen stramm, denn Bundesrat Alain Berset ist auf Visite. (12. November 2018)
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...