Verletzte nach Schiesserei in schwedischer Stadt

In Trelleborg sind vier Personen durch Schüsse verletzt worden. Laut Polizei gebe es keinen terroristischen Hintergrund.

Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot in Trelleborg vor Ort.

Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot in Trelleborg vor Ort. Bild: Twitter

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vier Menschen sind bei einer Schiesserei in der schwedischen Stadt Trelleborg verletzt worden. Bei dem Vorfall gebe es keinen terroristischen Hintergrund, erklärte die Polizei am Donnerstag. In der Kleinstadt im Süden von Malmö hatte es in der Vergangenheit häufiger Auseinandersetzungen zwischen Banden gegeben.

Die Verletzten wurden nach Polizeiangaben in ein Krankenhaus gebracht. Eine Spezialeinheit der Polizei suchte nach Waffen und befragte Zeugen. Es gab zunächst keine Festnahmen. (sep/chk/AP)

Erstellt: 13.10.2017, 01:32 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Blogs

Zum Runden Leder Mutter Erde …

KulturStattBern «Wie ist das jetzt mit diesem Programm?»

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...