Mann mit Zivilcourage in Baden spitalreif geprügelt

Ein 28-Jähriger wollte eingreifen, als auf dem Schlossbergplatz eine Frau von einem jungen Mann geschlagen wurde.

Auf dem Schlossbergplatz musste der Mann für seinen Mut teuer bezahlen. (Archivbild Reto Oeschger)

Auf dem Schlossbergplatz musste der Mann für seinen Mut teuer bezahlen. (Archivbild Reto Oeschger)

Schlecht belohnt wurde die Zivilcourage eines 28-Jährigen in der Nacht auf Samstag in Baden: Als er sah, wie eine Frau von einem jungen Mann im Beisein von weiteren Männern geschlagen wurde, fragte er die Frau nach ihrem Befinden, worauf ihn die Gruppe spitalreif schlug.

Nach dem Angriff auf dem Schlossbergplatz wurde der 28-Jährige mit Kopfverletzungen hospitalisiert. Die etwa fünf Schläger und Treter im Alter von rund 16 bis 20 Jahren machten sich aus dem Staub, wie die Polizei mitteilte.

sep/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt