Hightech-Geschütz gegen Raser

Die deutsche Polizei macht mit einem neuen Gerät Jagd auf Temposünder.

Moderne Tempoüberwachung: Der Blitzer der Firma Vitronic. (Symbolbild) Bild: Vitronic

Moderne Tempoüberwachung: Der Blitzer der Firma Vitronic. (Symbolbild) Bild: Vitronic

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zum Schrecken der Autofahrer testet die deutsche Polizei ein neues Blitzgerät: Der «Enforcement Trailer» von der deutschen Firma Vitronic sieht aus wie ein Tarnkappen-Bomber und hat eine Menge auf dem Kasten.

Das Besondere an dem batteriebetriebenen Blitzer ist, dass er bis zu fünf Tage an einem Standort stehen gelassen werden kann. Ein integriertes Modem überträgt die Daten drahtlos über GSM an die Behörden. Die Anlage ist mobil und braucht zum Betrieb kein Personal. Die Lidar-Technik erfasst die Geschwindigkeit aller Fahrzeuge auf allen Spuren gleichzeitig.

Kostet rund 150'000 Euro

Das Gerät ist nach Angaben des Herstellers gegen Vandalismus geschützt. Die Hülle ist abgedichtet, schusssicher und mit einem Alarmsystem versehen. Nach Angaben eines Vitronic-Sprechers wurde das Gerät zusammen mit einem französischen Partner entwickelt. 250 Stück würden bereits in Frankreich eingesetzt. Angaben zum Preis und zu technischen Details macht das Unternehmen nicht. Fachkreise beziffern den Kaufbetrag auf rund 150'000 Euro.

Wie der Blitzer installiert wird, sieht man auf diesem Youtube-Video.

(nag)

Erstellt: 04.08.2016, 16:49 Uhr

Artikel zum Thema

Bundesrat muss Raser-Strafnorm überprüfen lassen

Die Raser-Strafnorm, die seit 2013 angewendet wird, stösst auf Kritik. Jetzt soll der Bundesrat das Massnahmenpaket Via sicura neu überprüfen. Mehr...

Deutscher Politiker will Schweizer Raser ausbremsen

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann will mit Tempolimiten Raser aus der Schweiz abschrecken. Mehr...

Initiative gegen harte Strafen für Raser lanciert

Eine Westschweizer Vereinigung will den Strafenkatalog für Raserdelikte anpassen. Was das für die Sanktionen bedeutet. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Die Welt in Bildern

Grossflächig: Der für seine in die Landschaft integrierten Kunstwerke bekannte französische Künstler Saype zeigt im Park La Perle du Lac sein Werk «Message from Future». (16. September 2018)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...