Die royale Hochzeitstorte aus dem Hipstercafé

Die königliche Bäckerin, Claire Ptak, nimmt ihren grössten Auftrag in Angriff: die Hochzeitstorte von Harry und Meghan.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Gäste von Prinz Harry und Meghan Markle können sich auf eine frühlingshafte Hochzeitstorte mit dem Geschmack von Zitronen und Holunderblüten freuen. Die Bäckerei Violet, in der das edle Naschwerk hergestellt wird, ist aber alles andere als protzig.

Violet befindet sich in einer tristen Gegend im Osten Londons, hat aber mit seiner kleinen Terrasse samt Stühlen und Tischen einen rustikalen Charme. Beim Betreten des Cafés fühlt man sich sofort an die Berliner Hipster-Szene erinnert. Cupcakes und Kuchen sind einladend hinter einer überschaubaren Vitrine drapiert.

Ist die für die Hochzeitstorte auserkorene Bäckerei nun völlig überlaufen? Fehlanzeige. Hier trifft sich nach wie vor das Stammpublikum aus der Nachbarschaft. Einige wissen gar nicht, welche grosse Aufgabe ihr Lieblingscafé zu bewältigen hat. Sie geniessen einfach die kalorienreichen Köstlichkeiten.

And so it begins ????

Ein Beitrag geteilt von Violet By Claire Ptak (@violetcakeslondon) am

Auf Instagram veröffentlicht: Sechs Kisten mit sizilianischen Zitronen, die für die Hochzeitstorte vorgesehen sind. (Bild: Instagram/violetcakeslondon)

«Die Qualität der Kuchen ist super und der Kaffee schmeckt toll», sagt eine Besucherin. Die Angestellten sind nicht so gelassen wie ihre Gäste. «Wir sind auf jeden Fall aufgeregt», erzählt ein Mitarbeiter.

Die Chefin der Bäckerei, Claire Ptak, arbeitete früher in den USA. Sie war von Meghan einmal für ihren Lifestyle-Blog «The Tig» interviewt worden und verarbeitet vor allem Bioprodukte und saisonale Zutaten. Meghan hat den Blog inzwischen aufgegeben. (nag/sda)

Erstellt: 17.05.2018, 10:50 Uhr

Artikel zum Thema

140 Helfer, Extrazüge und Live-Musik für Royal-Fans

Der Kensington-Palast gibt neue Details zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle bekannt. Mehr...

Meghan, von der Kellnerin in L.A. zur Prinzessin

Rassismus zu Beginn, jetzt Euphorie: Wie Meghan Markle die Briten begeistert. Mehr...

Geköpft, geschmäht, verlassen: Meghans Vorgängerinnen

History Reloaded Der gesellschaftliche Aufstieg in die britische Monarchie bescherte vielen Frauen tragische Schicksale. Zum Blog

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Bildungsreise

Wettermacher Der Name der Hose

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Vatikan: Bischöfe während der Heiligsprechung des Papstes Paul VI und des 1980 ermordeten Erzbischofs Oscar Romero aus San Salvador.(14. Oktober 2018)
(Bild: Alessandro Bianch) Mehr...