Zum Hauptinhalt springen

20-Jähriger überlebt Achtmetersturz

Ein 20-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Klausenstrasse acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er wurde verletzt ins Spital gebracht.

Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, war der Junglenker am Samstagvormittag auf der schneebedeckten Klausenstrasse unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen geriet er bei Witterschwanden UR auf die linke Strassenseite, fuhr in einen Kolonnenstein und stürzte acht Meter den Abhang hinunter.

Der 20-Jährige war allein im Wagen. Der Verletzte wurde mit der Ambulanz ins Spital nach Altdorf gebracht.

SDA/pbe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch