Zum Hauptinhalt springen

19-Jähriger landet mit Auto in Bachbett

In Baar ZG hat ein Neulenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Die Unfallstelle in Baar.
Die Unfallstelle in Baar.
Zuger Polizei

Ein Neulenker hat am Samstagmorgen in Baar ZG bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in ein Bachbett neben der Strasse gestürzt. Der 19-Jährige blieb beim Unfall unverletzt. Das Auto erlitt einen Totalschaden.

Der junge Mann war gegen 8 Uhr auf der Aegeristrasse in Richtung Baar unterwegs, wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte. Beim Überholen kam das Auto von der Strasse ab und landete in einem Graben. Der 19-Jährige konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Dieses musste jedoch abgeschleppt werden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch