Zum Hauptinhalt springen

15-Jähriger mit 138 km/h geblitzt

Die Kantonspolizei Aargau hat ein Auto mit 138 km/h geblitzt – erlaubt wären auf dieser Strecke 80 km/h. Am Steuer sass ein 15-Jähriger.

Die Kantonspolizei Aargau führte am Freitagabend auf der Bözbergpasshöhe eine Geschwindigkeitskontrolle durch, als gegen 22 Uhr ein Auto die Stelle mit 138 Stundenkilometern passierte. Erlaubt gewesen wären dort 80 km/h.

Am Steuer sass ein 15-jähriger Schweizer, der sich den Ersatzschlüssel der Eltern geschnappt und mit zwei Kollegen eine Spritzfahrt im Auto des Vaters unternommen hatte. Er wird an die Jugendanwaltschaft verzeigt, wie die Aargauer Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Samstag schreibt.

SDA/pat

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch