Zum Hauptinhalt springen

Maddie, das Mädchen, das vor zehn Jahren verschwand

Kaum ein Fall hat so viel Aufmerksamkeit bekommen, wie der von Madeleine McCann. Die Chronologie zum mysteriösen Verschwinden im Video.

Eine nie enden wollende Suche: Der Fall «Maddie» erklärt in zwei Minuten. (Video: Lea Koch)

Am 3. Mai 2007 verschwand die damals drei Jahre alte Madeleine McCann während eines Familienurlaubs in Portugal. Zehn Jahre nach dem Verschwinden haben die Eltern weiter die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit ihr vereint sein werden. Sie fühlten sich durch die «echten Fortschritte» ermutigt, die die britische Polizei in den vergangenen fünf Jahren gemacht habe, sagten Gerry und Kate McCann in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der britischen Medien. Scotland Yard hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass Ermittler ein Jahrzehnt später noch wichtigen Hinweisen nachgingen, um Madeleines Spur zu verfolgen.

SDA/lko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch