ABO+

Woher kommt das Geld? Und wer schützt Meghan und Harry?

Was der Rückzug des Prinzen und der Prinzessin wirklich bedeutet. Fünf Fragen und Antworten zum Erdbeben im Buckingham-Palast.

Harry und Meghan wollen künftig keine royalen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Foto: Max Mumby (Getty Images)

Harry und Meghan wollen künftig keine royalen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Foto: Max Mumby (Getty Images)

Ein Enkel der Queen, Prinz Harry, und seine Ehefrau Herzogin Meghan wollen keine royalen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Die beiden streben finanzielle Unabhängigkeit an und wollen künftig einen Teil ihrer Zeit in Nordamerika verbringen.

Wie sollen Prinz Harry und Herzogin Meghan fortan Geld verdienen?

Das royale Ehepaar will «finanziell unabhängig» werden. Das bedeutet, dass sie kein Geld mehr aus dem sogenannten Sovereign Grant erhalten. Dieser wird von Steuergeldern befüllt. Wie sie ihr Ziel erreichen wollen, haben Harry und Meghan nicht erläutert.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt