Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: So wird 2013

Die königliche Geburt in England, die Heilsarmee am Eurovision Song Contest, Beni Thurnheers Pläne, und Wünsche an Stars und Styles – unser Ausblick auf das Promi-Jahr 2013.

Promi-Ereignis des Jahres wird ohne Zweifel die Geburt des Kindes von Prinz William und Herzogin Kate. Wenn es ein Mädchen ist, soll es Diana heissen, wie kürzlich kolportiert wurde. Bei einem Jungen würde sich ein klassischer Königsname wie Edward oder George anbieten. Was ist Ihr Favorit, liebe Leser?
Promi-Ereignis des Jahres wird ohne Zweifel die Geburt des Kindes von Prinz William und Herzogin Kate. Wenn es ein Mädchen ist, soll es Diana heissen, wie kürzlich kolportiert wurde. Bei einem Jungen würde sich ein klassischer Königsname wie Edward oder George anbieten. Was ist Ihr Favorit, liebe Leser?
Keystone
Auch andere Promis erwarten Nachwuchs im kommenden Jahr: Ganz frisch ist die Neuigkeit bei Kim Kardashian und Kanye West: Gestern Sonntag gab der Rapper die freudige Nachricht bekannt. Auch bei Jessica Simpson, Shakira (sehr bald!) und Gisele Bündchen wird es 2013 Kindersegen geben. Trotz hartnäckiger Gerüchte (noch) nicht schwanger sind dagegen Michelle Hunziker, Jennifer Aniston oder Lady Gaga.
Auch andere Promis erwarten Nachwuchs im kommenden Jahr: Ganz frisch ist die Neuigkeit bei Kim Kardashian und Kanye West: Gestern Sonntag gab der Rapper die freudige Nachricht bekannt. Auch bei Jessica Simpson, Shakira (sehr bald!) und Gisele Bündchen wird es 2013 Kindersegen geben. Trotz hartnäckiger Gerüchte (noch) nicht schwanger sind dagegen Michelle Hunziker, Jennifer Aniston oder Lady Gaga.
Keystone
...die zwei noch eingesperrten Mitglieder von Pussy Riot aus dem russischen Straflager freikommen.
...die zwei noch eingesperrten Mitglieder von Pussy Riot aus dem russischen Straflager freikommen.
Keystone
1 / 18

Das Jahr 2012 war voll von grossen Erfolgen, überraschenden Trennungen, noch überraschenderen Comebacks und neuen Stars und Styles. Auch im kommenden Jahr werden sich die Promis alle Mühe geben, im Gespräch zu bleiben. Wir zeigen in unserem – nicht immer ganz ernst gemeinten – Ausblick auf 2013, was passieren wird, könnte und sollte.

Was meinen Sie, liebe Leser? Wer wird 2013 der grosse Star? Wer wird positiv oder negativ überraschen? Wer kommt zusammen, wer geht auseinander? Lassen Sie es uns in der Kommentarspalte wissen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch