Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Slash erhält Hollywood-Stern

Heute auf dem Boulevard: +++ Scarlett Johanssons Bodyguard +++ Methusalem Anthony Hopkins +++ Wolfgang Joop lästert +++

Slash ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden. Der 46-Jährige, der als Leadgitarrist der Guns N' Roses berühmt wurde, freut sich sehr darüber: «Das ist das Coolste, was man jemals bekommen kann.» Der in London geborene Gitarrist hatte seine Jugend am Hollywood Boulevard verbracht, auf dem ein Grossteil des Walk of Fame liegt. «Ich gehöre hier zur Kulisse», meinte er.
Slash ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden. Der 46-Jährige, der als Leadgitarrist der Guns N' Roses berühmt wurde, freut sich sehr darüber: «Das ist das Coolste, was man jemals bekommen kann.» Der in London geborene Gitarrist hatte seine Jugend am Hollywood Boulevard verbracht, auf dem ein Grossteil des Walk of Fame liegt. «Ich gehöre hier zur Kulisse», meinte er.
Keystone
Scarlett Johansson hat ihren Stern schon seit zwei Monaten, und eigentlich auch einen Freund. Doch zeigte sie sich im Urlaub in Italien mit einem attraktiven Unbekannten auf ihrem Schiff. Ist es nur ihr Bodyguard – oder ihr neuer Liebhaber, wie US-Medien spekulierten? Ihr Sprecher dementierte gegenüber «New York Daily News» umgehend; die Schauspielerin sei noch mit ihrem Freund Nate Taylor zusammen.
Scarlett Johansson hat ihren Stern schon seit zwei Monaten, und eigentlich auch einen Freund. Doch zeigte sie sich im Urlaub in Italien mit einem attraktiven Unbekannten auf ihrem Schiff. Ist es nur ihr Bodyguard – oder ihr neuer Liebhaber, wie US-Medien spekulierten? Ihr Sprecher dementierte gegenüber «New York Daily News» umgehend; die Schauspielerin sei noch mit ihrem Freund Nate Taylor zusammen.
Keystone
Peter O'Toole zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück. Es sei die Zeit gekommen, aufzuhören, teilte der Ire in einem Communiqué mit. Mit dem Wüstenepos «Lawrence of Arabia» war O'Toole vor 50 Jahren der Durchbruch gelungen. Der Schauspieler feiert am 2. August seinen 80. Geburtstag.
Peter O'Toole zieht sich aus dem Filmgeschäft zurück. Es sei die Zeit gekommen, aufzuhören, teilte der Ire in einem Communiqué mit. Mit dem Wüstenepos «Lawrence of Arabia» war O'Toole vor 50 Jahren der Durchbruch gelungen. Der Schauspieler feiert am 2. August seinen 80. Geburtstag.
Keystone
Sein Kollege Anthony Hopkins zieht sich noch nicht zurück, bekommt aber langsam die entsprechenden Rollen: In der Bibel-Verfilmung «Noah» von Regisseur Darren Aronofsky spielt er Methusalem, Noahs Grossvater, der laut Bibel 969 Jahre alt wurde. Die Hauptrolle spielt Russell Crowe.
Sein Kollege Anthony Hopkins zieht sich noch nicht zurück, bekommt aber langsam die entsprechenden Rollen: In der Bibel-Verfilmung «Noah» von Regisseur Darren Aronofsky spielt er Methusalem, Noahs Grossvater, der laut Bibel 969 Jahre alt wurde. Die Hauptrolle spielt Russell Crowe.
Keystone
Schauspielerin Jane Fonda hat erst im Alter den besten Sex ihres Lebens, wie sie dem «Hello»-Magazin verriet: «Mit 74 habe ich endlich ein erfülltes Sexleben! Eine Erfahrung, die ich machen wollte, bevor ich sterbe.» Sie ist seit drei Jahren mit dem 70-jährigen Musikproduzenten Richard Perry zusammen.
Schauspielerin Jane Fonda hat erst im Alter den besten Sex ihres Lebens, wie sie dem «Hello»-Magazin verriet: «Mit 74 habe ich endlich ein erfülltes Sexleben! Eine Erfahrung, die ich machen wollte, bevor ich sterbe.» Sie ist seit drei Jahren mit dem 70-jährigen Musikproduzenten Richard Perry zusammen.
Keystone
Modedesigner Wolfgang Joop findet Fürst Albert von Monaco wenig glamourös. «Eigentlich wirkt er wie ein netter Deutscher, ein Mann von nebenan, ehrlich gesagt», berichtete der 67-Jährige, der Anfang der Woche als Gast am Staatsbesuch des monegassischen Fürstenpaares teilgenommen hat, der Zeitung «B. Z.». «Albert wirkt so gar nicht wie ein exotischer monegassischer Prinz. Auch das Filmstar-Gen seiner Mutter hat er nicht geerbt.»
Modedesigner Wolfgang Joop findet Fürst Albert von Monaco wenig glamourös. «Eigentlich wirkt er wie ein netter Deutscher, ein Mann von nebenan, ehrlich gesagt», berichtete der 67-Jährige, der Anfang der Woche als Gast am Staatsbesuch des monegassischen Fürstenpaares teilgenommen hat, der Zeitung «B. Z.». «Albert wirkt so gar nicht wie ein exotischer monegassischer Prinz. Auch das Filmstar-Gen seiner Mutter hat er nicht geerbt.»
Keystone
Besser gefallen hat dem Modeschöpfer offenbar Alberts Frau Charlène. «Ich empfand Charlène als sehr entspannt, angenehm.» Er glaube zudem, dass die junge Fürstin versuche, das Erbe der verstorbenen Gracia Patricia anzutreten. «Das ist ein Schema, das sie versucht nachzustellen.» (DAPD)
Besser gefallen hat dem Modeschöpfer offenbar Alberts Frau Charlène. «Ich empfand Charlène als sehr entspannt, angenehm.» Er glaube zudem, dass die junge Fürstin versuche, das Erbe der verstorbenen Gracia Patricia anzutreten. «Das ist ein Schema, das sie versucht nachzustellen.» (DAPD)
Keystone
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch