Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Pattinson hat Stewart verziehen

Heute auf dem Boulevard: +++ Das englische Königshaus wehrt sich +++ Jury von «American Idol» bereit +++ «Jackass»-Star Bam Margera von Stalkerin belästigt +++

Das traute hochheilige Paar ist wieder zusammen: Wie «The Sun» berichtet, hat Robert Pattinson Kristen Stewart ihren Seitensprung verziehen.
Das traute hochheilige Paar ist wieder zusammen: Wie «The Sun» berichtet, hat Robert Pattinson Kristen Stewart ihren Seitensprung verziehen.
Keystone
Ein Insider sagte der Zeitung: «Sie haben beschlossen, dass sie ohne einander nicht leben können.» Das Paar habe bereits eine neue gemeinsame Wohnung bezogen. Im November sollen sie zur Premiere des neuen Films der «Twilight»-Serie auf den roten Teppich treten.
Ein Insider sagte der Zeitung: «Sie haben beschlossen, dass sie ohne einander nicht leben können.» Das Paar habe bereits eine neue gemeinsame Wohnung bezogen. Im November sollen sie zur Premiere des neuen Films der «Twilight»-Serie auf den roten Teppich treten.
Keystone
Eine verrückte Geschichte erlebte Bam Margera laut Tmz.com: Der «Jackass»-Star wurde im Schlaf von einer nackten Frau mit Küssen überfallen, welche in sein Haus eingebrochen war. Als er sie von sich stiess, setzte sie sich auf den Boden und fing an, sich selbst zu befriedigen. Margera benachrichtigte die Polizei und schmiss die Stalkerin aus seinem Haus. Sie wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen.
Eine verrückte Geschichte erlebte Bam Margera laut Tmz.com: Der «Jackass»-Star wurde im Schlaf von einer nackten Frau mit Küssen überfallen, welche in sein Haus eingebrochen war. Als er sie von sich stiess, setzte sie sich auf den Boden und fing an, sich selbst zu befriedigen. Margera benachrichtigte die Polizei und schmiss die Stalkerin aus seinem Haus. Sie wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen.
Keystone
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch